Erfahrungsbericht - Blasenschwäche/Inkontinenz

Erfahrungsbericht Inkontinenz eines 70 jährigen Mannes. Jahrelang litt ein Mann unter Inkontinenz. Viele Windeln sind schon verbraucht worden. Er litt sehr darunter, auch dass man es noch riechen konnte.

Viele Jahre vergebliche Versuche und nie eine Heilung in Sicht. Medikamente über Medikamente halfen nicht. Eines Tages hatte er über Freunde meine Adresse bekommen und sich über die Neue Medizin informiert
Schon am Ersttermin konnten wir durch die präzise analytische Arbeit, die uns die Neue Medizin ermöglicht, erkennen, was das genaue seelische Problem und daraus resultierende körperliche Problem dieses Mannes ist.
Er konnte sich in der Familie nicht abgrenzen. Er hatte sein eigenes Büro, aber jeder lief da rein. Es hat keinen gestört, keiner hat ihn gefragt. Das hat ihn sehr belastet aber er mochte es nicht sagen.

Mein Rat:
Sprechen Sie mit Ihrer Familie darüber und schließen ihr Büro ab jetzt zu. Nur wenn sie möchten, darf es von ihren Familienmitgliedern betreten werden. Nach 3 Monaten war er wieder ein völlig gesunder und glücklicher Mann.
Ich freue mich für Ihn.

Andreas Baumeister, Hösbach