Gästebuch
 

 
  Hinweis: Ihre Nachricht wird vom Gästebuchadministrator geprüft
  Felder die mit einem Sternchen * gekennzeichnet sind, werden benötigt.
Seiten: 1 2 3 4 (4)

Name: Irene B. 
Verschickt: 20.08.2014 15:37:29

Gott Herr Baumeister,
 
ich habe diese Woche am Dienstag Morgen mit Ihnen telefoniert, da eine Bekannte von mir schwer an Krebs erkrankt ist. Ich möchte mich bei Ihnen nochmals herzlich für das gute Gesprä¤ch bedanken. Leider hat sich die Seele meiner Bekannten schon am Mittwoch morgen entschlossen zu gehen.
 
Nochmals Danke von Herzen
B. 

Name: Tobi 
Verschickt: 09.08.2014 22:32:38

Hallo Andreas

habe eben das mit den haut und haaren geschaut...
ich könnt mich jedes mal wieder schief lachen...
bitte weiter so, ganz großes tennis!!! (wo du sagst ''riesen zirkus'' - 22min)
die story mit den 3 keimblättern, hab ich bis heut noch nicht ganz kapiert
also echt gut das es jemand gibt der's fürs volk locker rüber bringt
ich freue mich auf weitere folgen mit jo
alle mit du anspechen ist auch ne super sache....

liebe grüße aus thüringen
Tobi

Name: Maria
Ort: München
Verschickt: 09.05.2014 22:29:09

Erfahrungsbericht mit einem Salzbad und den Suggestionsformeln nach dem Rat von Herrn Baumeister.
Ich habe immer zwischendurch Rheuma. Nun weiß ich, dass es nur Heilungsschmerzen sind, es mit meinem Selbstwert zu tun hat und das die Schmerzen nur durch mich auch wieder weg gehen können. Durch die Ãnderung meiner Einstellung zu den Dingen und wenn ich selbstbewußter werde. Nun habe ich mal dies besagte Salz Bad genommen und gewartet was passiert. Es war nach 15 Minuten eine gewaltige Reaktion. Auf einmal überall Schmerzen an allen Gelenken. Diese kamen sofort in Sekunden nachdem ich die Suggestionsformel: Ich lasse los, ich vergebe, gesagt habe. Mein ganzer Körrper hat wahnsinnig reagiert. Ich war sprachlos Ãber diese spontane Reaktion und freute mich aber, weil ich wußte, das war gut. Danch bin ich auch noch wie wild auf Toilette gerannt und mindesten 2 l Wasser losgelassen. Danke für die tolle Erfahrung. Das sind tolle Tipps der Neuen Medizin. Ich werde wieder gesund, das weiß ich, weil ich Herrn Baumeister voll vertraue.

Name: Carmen Müller
E-Mail: carmen.mueller62@gmx.de
Ort: Lahr
Verschickt: 10.04.2014 14:42:04

Liebe Marion lieber Andreas,

vielen Dank für das Seminar. Danke das es Menschen gibt wie Ihr die den Mut haben neue Wege zu gehen und es uns zeigen. Danke für die Bereicherung an Wissen danke für die entspannende Atmosphäre, für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt, es war einfach rundum spannend gemütlich und schön.
Herzlichen Dank an Euch.
Danke für Eure wundervolle Arbeit.
Liebe Grüße Carmen und Rolf aus Lahr

Name: Randa Jabr
E-Mail: RandaJabr@icloud.com
Ort: Berlin
Verschickt: 04.04.2014 14:18:48

Liebe Marion und lieber Andreas, 

Vielen Dank für euer tolles Seminar.
Ihr habt in leicht verständlicher Weise komplexe Inhalte vermitteln können.
Meinem Mann, der momentan gesundheitlich angeschlagen ist konnte Andreas durch 
das Seminar und auch die persönlichen Gespräche viel Angst nehmen!
Und Marion hat mit sehr viel Charme und Humor wichtige Inhalte vermitteln können.
Wundervoll war auch die entspannte, offene und herzliche Atmosphäre in eurem Haus. 
Ihr habt euch wirklich sehr viel Mühe gegeben.
Vielen Dank. Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung !
Randa und Georg aus Berlin 

Name: n.n 
Ort: Schweiz
Verschickt: 04.04.2014 14:18:31

Liebe Frau Marion, lieber Herr Andreas

Vor einem Monat haben wir Sie besucht.

Es war sehr beeindruckend und nachhaltig. Bei mir (Esther Maria) hat sich dieses energetische 
Erdbeben im ganzen Körper bis in die Nacht ausgedehnt. Die folgenden fünf Tage war ich
sehr, sehr müde und etwas „schwermütig“. Ich habe viel, sehr viel geschlafen. Mir wurde sehr 
bewußt, dieser körperliche und seelische Lebensschmerz war nicht nur individuell, sondern auch 
kollektiv. Bewußtsein und Ihre Gabe haben unsere Begegnung möglich gemacht und das Thema des 
Leidens neu beleuchtet. Der Trennungsschmerz – letztendlich auch der von der Einheit, ist eine Illusion. 
Wir waren und sind niemals getrennt. In diesem Gefühl des ewig Verbunden-Seins zu ruhen, da 
geschieht „Heilung“.
Danke für die Begegnung mit Ihnen „Beiden“. Auch der „unverdaute Brocken“ im Magen fühlt sich schon 
besser an. Er darf da sein. Alles Weitere ist nicht in meiner Hand!

 Von Herzen wünsche ich Ihnen alles Gute für Ihre wertvolle Arbeit.

Mit einem lieben Gruss aus der Schweiz umarme ich Sie herzlichst.

E und M

 

Name: Marion Edelmann-Werner
E-Mail: naturpraxis@gmx.de
Ort: Schleusingen
Verschickt: 28.03.2014 18:45:36

Wir waren zu dritt zu den Seminaren am 22./23.3.
Es waren 2 unvergeßlich tolle Tage. Wir haben viel mitgenommen und sind sehr dankbar dafür.
Marion, Antje und Doreen

Name: Gerhard Friedrich
E-Mail: igf3@gmx.at
Ort: Timelkam, Österreich
Verschickt: 21.03.2014 18:35:44

Hallo Andreas,
wünsche euch für morgen eine schöne Zeit.
Zeige den Menschen die Wahrheit unseres Seins.

Alles Liebe

Gerhard

Name: Judith
E-Mail: Judith.Kriz@web.de
Ort: Güntersleben
Verschickt: 16.03.2014 18:56:38

Hallo lieber Andreas,
ich danke dir für das schöne und sehr interessante Gespräch. Dadurch wurde meine Angst weniger, die Zuversicht größer und ich verstehe jetzt mehr die Zusammenhänge bzw. die Bedeutung der Krankheit. Ganz HERZliche Grüße
Judith

Name: S.Brunner
Verschickt: 08.03.2014 11:53:58

Hallo H. Baumeister,
vielen Dank für die beiden Gespräche für meine Mutter und mich.
Die Knie meiner Mutter hätten beide operiert werden müssen (2 künstliche Knie). Durch Ihr Gespräch haben wir die OP's abgesagt und sie hatte sich daran gehalten was besprochen wurde.
Sie kann nun ohne Rollator laufen und ganz normal Treppen steigen und das nach wenigen Wochen - ein riesen Erfolg.
Sie ist überglücklich das sie die OP's nicht hat machen lassen und nun trotzdem fast ganz normal laufen kann - ohne Schmerzen.
Danke !!!

Ich habe nach 2 Tagen intensiver Suggestionsformelarbeit mein Asthma verloren, was ich seit Geburt (52 Jahre) hatte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich brauche nun nichts mehr von meinen vielen Asthmamitteln zu nehmen - für mich ist es wie ein Wunder - aber doch vollkommen logisch. Auch für meine Mitmenschen nicht zu glauben wenn sie es nicht mit eigenen Augen sehen würden.

Es sind nur noch die beschädigten Lungenbläschen die nun in Ruhe ausheilen können und mir nur minimal Atemnot machen ohne das ich ein Asthmamittel brauche. Der Heilungsprozess wird sicher einige Monate dauern - dann bin ich 100% frei vom Asthma.
Eigentlich reicht ein einfaches Danke nicht aus - vor dem Hintergrund der bösartigen Schulmedizin.
Sie sind ein großartiger Mensch - solchen wie sie müsste man das Bundesverdienstkreuz geben.

Liebe Grüße.

S. Brunner

 

Unten_lila_grau